Galaxy Watch Active von Samsung

Galaxy Watch Active von Samsung

Tester gesucht

 

—Sponsored Post—

 

Die neue Galaxy Watch Active von Samsung ist da – und wir suchen 5 Tester, die Lust haben, die Smartwatch auf Herz und Nieren zu testen und ihren Eindruck mit uns zu teilen. Die Voraussetzungen dafür sind denkbar einfach, denn ihr müsst lediglich sportlich aktiv sein. Was genau für einen Sport ihr betreibt, spielt für uns keine Rolle. Ob Joggen, Walken, Schwimmen, Radfahren, Pilates, Zirkeltraining oder Yoga. Hauptsache, ihr seid aktiv und bereit, während eurer Aktivitäten die Leistungen zu tracken. Uns ist es wichtig, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass ihr keine Profisportler oder Ähnliches sein müsst, um ausgewählt zu werden – ein sportlich aktiver und gesunder Lebensstil steht hier im Vordergrund.

Eure Bewertung soll in drei Teile gegliedert sein.

  1. Erster Eindruck
  2. Alltagstauglichkeit
  3. Fazit

Alles andere bleibt euch überlassen. Die wichtigsten Funktionen der neuen Smartwatch möchten wir euch vorab kurz vorstellen:

Galaxy Watch Active

Egal bei welcher Sportart ist die Samsung Galaxy Watch Active ein treuer Begleiter

Die Smartwatch kommt in einem schicken, rahmenlosen Aluminium-Design daher und macht durch ihr kompaktes Format und das geringe Gewicht von 46 Gramm an jedem Handgelenk eine gute Figur. Das Design lässt sich durch eine große Auswahl an digitalen Zifferblättern sowie Armbändern aus unterschiedlichen Materialien individuell anpassen.

Kommen wir zu den Funktionen:

Egal, welche Trainingseinheit ihr gerade ausführt – die Smartwatch erkennt automatisch, ob ihr beispielsweise gerade lauft, schwimmt oder mit dem Rad unterwegs seid. Insgesamt 39 (!) verschiedene Sportarten kann das Gerät tracken. Innerhalb der Aktivitäten können Tagesziele definiert und eure Fortschritte verfolgt werden.Durch die Integration von Partnerservices könnt ihr euch eines Echtzeit-Coachings von UnderArmour bedienen oder eure Lieblingsmusik von Spotify streamen, sofern die Smartwatch mit dem Smartphone gekoppelt ist. Nachdem ihr eine Playlist auf die Galaxy Watch Active übertragen habt, könnt ihr diese sogar offline hören. Das Smartphone bleibt dann beim Training einfach zu Hause – ein absoluter Pluspunkt.

Außerdem behält die Galaxy Watch Active euren Stresslevel im Blick und hilft, eure Schlafqualität über Nacht zu analysieren. Die Smartwatch verfügt über eine Sprachsteuerung und ist mit vielen Android und iOS Geräten kompatibel.

Und was es darüber hinaus noch alles über die neue Galaxy Watch Active zu erfahren gibt, wollen wir von euch hören.

Schickt uns eine kurze Mail an redaktion@feinripp.net, sagt uns welchen Sport ihr betreibt und warum ihr die Uhr gerne haben möchtet.

Als Belohnung für das Testing dürft ihr die neue Galaxy Smart Watch Active behalten.

Im Laden kostet die Galaxy Watch Active von Samsung rund 250 Euro.

Also meldet euch bei uns, es lohnt sich.

 

Bilder: Samsung