EM_1

Leichtathletik EM 2018 in Berlin – 2 Locations, ein Event

Leichtathletik EM 2018 in Berlin – 2 Locations, ein Event

EM_3

 

Ein Sommer, wie man ihn sich schöner nicht ausmalen könnte und gleichzeitig die Leichtathletik EM in Berlin.

Freunde des Sports können sich wahrscheinlich nichts Schöneres vorstellen.

Aber selbst für diejenigen, die schon seit Wochen auf das Großevent hingefiebert haben, gab es dann mit Sicherheit eine positive Überraschung. Der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) hat sich nämlich für den Rahmen um das rein Sportliche nochmal etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Rund um die Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz am Ku´damm, also im Herzen der pulsierenden Metropole wurde die Europäische Meile errichtet. (Mehr zum Programm hier)

Ziel war es, die Leichtathletik raus aus der reinen Wettkampfarena ein wenig näher zu den Menschen zu bringen, die im Alltag vielleicht nicht allzu viel mit dem Sport zu tun haben.

Und man muss sagen: Das ist in jedem Fall gelungen. Eine eigens errichte Arena mit einer großen Bühne für zahlreiche Vorträge, Events und die täglichen Siegerehrungen, zahlreiche Stände zur Information für Interessierte und nicht zuletzt für die sportlich aktiven die Möglichkeit zur Interaktion.

Springen.Laufen.Werfen.Berlin hat hier an unterschiedlichen Stationen Betätigungsfelder geschaffen, damit sich Passanten, Interessierte und Sportbegeisterte austoben und messen können.

 

Wer eher das kulinarische vorzieht, kann sich am Stand von Sarah Wieners Team über gesunde Ernährung für sportlich aktive Informieren. Live Kochen mit Sarah Wiener auf der großen Bühne zählt im Übrigen auch zum (fast) täglichen Programm.

 

Informationen rund um die zahlreiche Facetten der (sportlichen) Gesundheit stehen in jedem Fall im Vordergrund. So hat der DLV die einzelnen Wettkampftage thematisch einzelnen Themenfeldern zugeordnet und entsprechend ausgerichtet.

 

Die einzelnen Themen von Montag bis Sonntag sind: Sitzen, Stress, Kraft,, Ernährung, Kinder in der Leichtathletik, Familie und Laufen

 

Um die jüngere Zielgruppe zu erreichen, hat sich der DLV erstmalig entschieden, junge sportliche Influencer zu aktivieren, die an den einzelnen Tagen über das Geschehen aus ihrer Sicht berichten. Die Berichte der Blogger und Instagramer könnt ihr hier verfolgen

 

An Prominenz soll es auch nicht fehlen. Der DLV hat einige seiner Stars aktiviert, um gerade jüngeren Fans eine Nähe zu ihren Idolen zu ermöglichen.

 

Andere schöne Berichte über die EM findet ihr noch bei FeinrippGPSiesund Berlin.sportsconnected.de

 

Dieser Artikel wurde mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Leichtathletik Verbandes erstellt.