New Balance 890 Reinvented

Die New Balance 890 Reinvented

—Sponsored Post—

Vor knapp einem Jahr stellte New Balance Version 6  des 890er mit allerhand Innovationen vor. Seit Mitte März ist nun das Update 7.0 aus der bekannten Laufschuh-Schmiede im Handel erhältlich und hat sowohl optisch als auch funktional nochmal ordentlich aufgerüstet.

Für Hobbyläufer ist das Gewicht mit Sicherheit nicht das schlagende Kaufargument. Für ambitionierte Läufer hingegen ist dies aber schon eher ein mitentscheidender Faktor bei der Wahl des Laufschuhs. Beim neuen 890 wurde nochmal deutlich reduziert auf jetzt nur noch 204g (Damen 158g). Dies wird im Wesentlichen durch das neuartige Ground Contact Sohlensystem aus dem bewährten Revlite Material ermöglicht. Die Außensohle wurde komplett weggelassen, was aber die Haltbarkeit nicht beeinträchtigt. Die stark beanspruchten Kontaktflächen im Vorderfußbereich wurden zusätzlich mit Lightweight Solid Rubber Strips verstärkt. Positiver Nebeneffet der Strips sind ein besserer Grip und somit auch ein stärkerer Vortrieb.

Für die nötige Dämpfung bei gleichzeitiger Stabilität sorgt das bewährte Ground Contact EVA System.

Aber auch in anderen funktionalen Bereichen ist der Schuh weiterentwickelt worden. Die an der Sohle im Fersenbereich integrierten Strategic Pods gewährleisten dauerhaft Flexibilität, Leichtigkeit und Strapazierfähigkeit.

Das Frauenmodell macht nicht nur optisch was her

Im Mittelfußbereich sorgt die Bootie-Construction dafür, dass sich das Material an den Fuß anschmiegt. Dies führt nicht nur zu einem angenehmeren Tragegefühl, sondern verhindert auch Hautirritationen durch unnötige Reibung.

Aber man hat bei New Balance noch weitergedacht. Das Obermaterial besteht aus nahtfreien Hypoknit. In Kombination mit den ebenfalls neuartigen PL-6 Leisten wird so den doch sehr unterschiedlichen Fußformen Rechnung getragen.  Zum anderen zeichnet sich das Material durch eine überaus große Strapazierfähigkeit aus. Die hohe Abriebfestigkeit sichert so eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer des Laufschuhs.

Wichtiger Faktor ist natürlich auch die Optik. Die ist natürlich letztlich immer eine Geschmacksfrage, aber auch in Sachen Look punktet das Hypoknit Material. Das Modell kommt sowohl für Frauen als auch für Männer in 2 verschiedenen Farben. Der Schuh ist mit einem Verkaufspreis von 130 Euro eher im oberen Mittelfeld angesiedelt, bietet dafür aber auch ausreichend Features, um das zu rechtfertigen.

Für wen ist der Schuh geeignet?

Der New Balance 890 v7 ist grundsätzlich für Läufer geeignet, die eher den direkten Kontakt mit der Laufstrecke suchen. Am wohlsten fühlt er sich auf Asphalt und befestigten Waldwegen. Der Laufschuh ist für schnelle Einheiten konzipiert, ist zugleich aber ein ebenso zuverlässiger Begleiter auf Wettkämpfen bis hin zur Marathondistanz. Besonders ist er Läufern zu empfehlen, die großen Wert auf Halt und Stabilität legen.

Beim nächsten Besuch des lokalen Laufschuh-Dealers solltet ihr das gute Stück auf jede Fall mal in Augenschein nehmen.

 

 

Bilder: New Balance